ZauberSalon Hannover am 12.09.2017:

Ganz nah dran am Künstler

Béi Im neunten Close-Up Special des ZauberSalon Hannover verzauberten drei Künstler zeitgleich an drei verschiedenen Spielorten im Béi Chéz Heinz das Publikum. Aufgeteilt in kleinere Gruppen konnten die Zuschauer direkt an einem Tisch bei den Künstlern sitzen und so ganz nah dem magischen Geschehen beiwohnen.

                                                                                                                                                                        


Im ersten Spielraum, dem Hauptsaal des Béi Chéz Heinz, sah Kalu (Kalu) in die Köpfe der Zuschauer hinein. So errechnete er mit Schuhgrößen, Sternzeichen und Familienangaben das korrekte Geburtsjahr anhand eines magischen Quadrats, drehte die Zeit zurück und schaute in die Zukunft.

Der eigentliche Raucherraum wurde in eine Close-Up-Höhle verwandelt. In der zeigte Manuel Sanetra (Manuel Sanetra) Wunder mit Spielkarten. Er erklärte das chemische Prinzip der Unvermischbarkeit von Öl und Wasser, kerkerte den Ausbrecherkönig Carl mit Hilfe zweier Polizisten-Karten immer wieder ein und fand auch die eine oder andere gezogenen Spielkarte eines Zuschauers heraus.

Im letzten Raum, der Krypta des Béi Chéz Heinz, gestaltete das Publikum bei Zauberer Jan (Jan) das Programm selbst, so dass jede der drei Shows anders verlief. Jan ist Sammler von magischen Momenten, die er säuberlich in Schachteln aller Art verpackt.

Die Zuschauer konnten sich beliebige Schachteln aussuchen, um den darin enthaltenen magischen Moment zu erleben. Mal waren es Spielkarten, mal 'ne aufblasbare Figur, Nähgarn oder High-Tech Geräte.

Diese spezielle Art der Zauberei nennt man übrigens Close-Up Zauberei. Übersetzt heißt das so viel wie Nah-Dran-Magie. Die postiven Zuschauerreaktionen auf diese jährliche stattfindende Spezial-Show des ZauberSalons entstand in Zusammenarbeit mit der Hinterbühne die Close-Up Lounge Hannover. Immer am dritten Samstag im Monat kann man nun im ZWO der Hinterbühne großartige Close-Up Zauberei in einem speziell dafür umgebauten Theaterraum genießen. Die Zahl der Sitzplätze ist limitiert.

Der nächste ZauberSalon findet am 12. Oktober 2017 statt.